Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

  • Aktuelles+

Hauptinhalt

Aktuelles

 

Kommunikationsassistenz gesucht! - 07. - 09.06.2019 Jahrestreffen unterstützt kommunizierender Menschen in Essen

UK Jahrestreffen

25.02.2019 – Alljährlich zu Pfingsten lädt der Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen (bvkm) zum Jahrestreffen unterstützt kommunizierender Menschen ein.
Für die Kommunikationsunterstützung werden Assitent*innen gesucht. Das diesjährige Jahrestreffen findet im Hotel Franz Steeler Str. 261, 45138 Essen statt. Anreise: Freitag, 07.06.2019 ca. 17.00 Uhr. Abreise: Sonntag 09.06.2019 ca. 14.00 Uhr. Mit der Beteiligung als Kommunikationsassistenz können Studierende, die sich für das Zertifikat für Unterstützte Kommunikation (Z-UK) interessieren, die für das Zertifikat erforderliche Praxisphase absolvieren.




 

Neues Angebot für Studierende: Z-UK Zertifikat für Unterstützte Kommunikation

Wortmarke ZUK_RGB

26.09.2018 – Im Wintersemester 2018/2019 startet die Pilotphase für das Zertifikat Unterstützte Kommunikation (Z-UK). Es ist ein Angebot für Studierende der Lehramtsstudiengänge mit den Förderschwerpunkten körperlich-motorische Entwicklung (FS KM), intellektuelle Beeinträchtigung (FS IB) sowie Sprache und Kommunikation (FS SK).

Am 26.09.2018 findet eine Informationsveranstaltung für interessierte Praxispartner statt.

 

Workshop mit Nils Beinke am 14.05.2018: Wie erstelle ich einen Taster mit dem 3-D Drucker?

Taster1

02.05.2018 – Am Montag, 14.05.2018 von 13.00 bis 15.30 Uhr kommt Nils Beinke aus Paderborn in den MakerSpace Dortmund in das Büro für Unterstützte Kommunikation, Leuthardstraße 13. In dem Workshop wird gezeigt, wie Taster mit wenig Aufwand mit einem 3-D Drucker selbst hergestellt werden können.
Interessierte sind herzlich eingeladen.

 

Fortbildung zum COCP-Programm für MultiplikatorInnen im Bereich der Unterstützten Kommunikation

Gruppenfoto

17.04.2018 – An drei Fortbildungstagen fand vom 17.04. bis 19.04.2018 eineTrain-the-Trainer-Fortbildung zur Anwendung und Implementierung des COCP-Programms statt. Veranstalter waren die Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. in Kooperation mit der TU Dortmund, UK-Netzwerk im ZBT.

COCP ist die Abkürzung für "Communicatieve Ontwikkeling van niet-sprekende kinderen en hun Communicatiepartners"  und kann übersetzt werden als “Kommunikative Entwicklung von nicht-sprechenden Personen und ihren Kommunikationspartnern”. Die COCP Methode hat zum Ziel die Kommunikation zwischen nicht oder nur eingeschränkt sprechenden Personen und ihren Bezugspersonen zu optimieren. 

 

Nebeninhalt

Alle Meldungen des Jahres:

2017

2016

2015