Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Planung

Die Fakultät Rehabilitationswissenschaften hat im Rahmen des ERASMUS+ Programms Kooperationsverträge mit verschiedenen europäischen Partnerhochschulen getroffen und unterstützt Studierende der Fakultät bei der Planung eines Auslandssemesters. Durch die Teilnahme am ERASMUS+ Programm ist es Studierenden möglich, ohne die Bezahlung von Studiengebühren und mit finanzieller Förderung ein oder zwei Semester im europäischen Ausland zu studieren und die Inhalte der Kurse für das Studium in Dortmund anerkannt zu bekommen

Grundsätzlich sollte ein Auslandsaufenthalt möglichst frühzeitig geplant werden, damit er bestmöglich in den Studienverlauf eingegliedert werden kann. Für die verschiedenen Studiengänge der Fakultät Rehabilitationswissenschaften gelten folgende Rahmenbedingungen:


Rahmenbedingungen

Rehabilitationspädagogik/-wissenschaften

Lehramt für sonderpädagogische Förderung

Bachelor
  • ein Auslandsaufenthalt ist aufgrund des Projektstudiums hauptsächlich im 3. und 4. Semester möglich

  • eine Anmeldung ist daher bereits im 1. oder 2. Semester notwendig

  • Bewerbungsfrist jährlich (für das kommende Winter- und Sommesemester) bis Ende Mai

  • ein Auslandsaufenthalt ist in der Regel während des gesamten Bachelorstudiums (ab dem 3. Semester) möglich

  • eine Anmeldung sollte dennoch so früh wie möglich erfolgen

  • der Auslandaufenthalt ist unabhängig von Unterrichtsfächern und Förderschwerpunkten

  • Bewerbungsfrist jährlich (für das kommende Winter- und Sommesemester) bis Ende Mai

Master
  • ein Auslandsaufenhalt ist im 1. bis 3. Semester möglich

  • eine Anmeldung sollte demnach zum Ende des Bachelors oder zu Beginn des Masters erfolgen

  • Bewerbungsfrist jährlich (für das kommende Winter- und Sommesemester) bis Ende Mai

  • ein Auslandsaufenthalt ist grundsätzlich während des gesamten Masterstudiums möglich

  • eine Anmeldung sollte dennoch so früh wie möglich erfolgen

  • es muss berücksichtigt werden, dass die Vorbereitungs- und Begleitveranstaltungen des Praxissemesters ohne Unterbrechung direkt aufeinander folgen sollten

  • Bewerbungsfrist jährlich (für das kommende Winter- und Sommesemester) bis Ende Mai

 



Abläufe Bewerbung und Anerkennung

In der Regel ist es möglich, einige der im Ausland erbrachten Studien-  und Prüfungsleistungen für das Studium an der Fakultät Rehabilitationswissenschaften anrechnen zu lassen. Die im Ausland gewählten und möglicherweise anrechenbaren Kurse werden vorab im Learning Agreement festgehalten.

Die Anrechnung erfolgt dann nach Beendigung des Auslandssemesters.

Bewerbung
  • Das Antragsformular zur "Anerkennung von Studienleistungen" finden Sie hier.
    • Bitte wählen Sie Ihren aktuellen Studiengang aus.
    • Nutzen Sie das "Formular zur Anerkennung von Leistungen aus einem vorherigen Studium".

  • Informationen zur Notenumrechnung beim Referat Internationales finden Sie hier.




 
Förderungsmöglichkeiten

Erasmus+ Förderung Auslands-BAföG Weitere Stipendienprogramme
  • Vereinfachter Zugang zum Studium an den Partnerhochschulen der Fakultät

  • Erlass der Studiengebühren an den Partnerhochschulen

  • Mobilitätszuschuss gestaffelt nach Zugehörigkeit zur Ländergruppe des Ziellandes

    • garantiert bei fristgerechtem Eingang der Bewerbungsunterlagen

  • Weiterführende Informationen zum Erasmus+ Programm finden Sie hier.

  • Unabhängig vom Inlands-BAföG

  • Je nach Zielland sind unterschiedliche BAföG-Ämter in Deutschland zuständig.

  • Auslands-BAföG sollte bei Bedarf möglichst frühzeitig beantragt werden.

  • Weiterführende Informationen zum Auslands-BAföG finden Sie hier.

 

zurück zur Übersicht

 



Nebeninhalt

Kontakt

Beauftragte für internationale Studienangelegenheiten:

  • Annika Schnöring
  • Carina Metzler

     (SHK/Student Assistant)



Emil-Figge-Straße 50
Raum 4.509

Tel.: +49 - 231 - 755 2891
Fax: +49 - 231 - 755 4503

 


 

Referat Internationales:

  • Auslandsaufenthalt außerhalb Europas

  • Praktikum im Ausland

  • Informationen zur Finanzierung