Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

  • Aktuelles+

Hauptinhalt

Neue Juniorprofessur Inklusion und Arbeit: Psychische Gesundheit an der Fakultät Rehabilitationswissenschaften: Frau Dr. Lena Hünefeld

Frau Dr. Lena Hünefeld hat die Junior-Professur Inklusion und Arbeit: Psychische Gesundheit an der Fakultät Rehabilitationswissenschaften übernommen und wird ab Sommersemester 2021 die Lehre in den Studiengängen der Fakultät bereichern.

Frau Dr. Hünefeld wurde zeitgleich mit der Übernahme der Juniorprofessur an die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) in Dortmund berufen. Durch diese Verbindung kann die Fakultät mit der Bundesanstalt ihre gemeinsame Forschungskooperation ausbauen und stärken.

Die wissenschaftlichen Arbeiten von Frau Hünefeld beschäftigen sich mit dem Wandel der Arbeit und den damit einhergehenden gesundheitlichen Herausforderungen. Die damit verknüpften Fragestellungen und Probleme sind derzeit aktueller denn je. Insbesondere vor dem Hintergrund der digitalen Veränderungen steht die Gesellschaft vor großen Herausforderungen.

Frau Hünefeld ist bereits seit 2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der BAuA und hat dort seit 2017 die stellvertretende Leitung für die Gruppe 1.2 „Arbeitsweltberichterstattung“ übertragen bekommen. Frau Dr. Hünefeld hat zwischen 2011 und 2014 an der Goethe Universität in Frankfurt mit dem Thema „Die Arbeitswelt als gesundheitliche Herausforderung. Arbeitsbedingungen als Einflussfaktoren auf den Gesundheitszustand und das Gesundheitsverhalten von Angestellten in Deutschland.“ promoviert. Davor war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der RWTH Aachen University am Institut für Soziologie im Bereich der Gender- und Lebenslaufforschung tätig. Frau Hünefeld hat auch an der RWTH Aachen University das Studium der Soziologie, Psychologie und Deutschen Philologie absolviert.

Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in den Themen Psychische Gesundheit, Arbeitsbedingungen/-belastungen im Wandel, atypische/besondere Beschäftigungsverhältnisse, Diversity, soziale und gesundheitliche Ungleichheit.

Die Veröffentlichungen von Lena Hünefeld können auf ResearchGate abgerufen werden.

In ihrer Freizeit geht Frau Hünefeld sehr gerne mit ihrem Hund Mickey spazieren.