Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

  • Unser Team+

Hauptinhalt

Anja Rotthowe, M.A.

Anja Rotthowe, M.A. Foto von Anja Rotthowe, M.A.

Telefon
(+49)231 755-4651

Sprechzeiten
Nach Vereinbarung
Liebe Studierende,
bitte nehmen Sie in der aktuellen Situation Sprechzeiten vor Ort nur dann in Anspruch, wenn es unumgänglich ist. Melden Sie sich per E-Mail an und beachten Sie vor Ort die Hygienebestimmungen.

Adresse

Raum 4409

Zur Person

Publikationen

Gerland, Juliane, Keuchel, Susanne, & Merkt, Imgard (Eds.) (2020). Inklusion und künstlerische Hochschulen – Status quo und Zukunftsaufgaben. Schriftenreihe Netzwerk Kultur und Inklusion (Vol. 5). Regensburg: Conbrio.

Rotthowe, Anja (2020). Beauftragte für Studierende mit Behinderung und ihre Sichtbarkeit im Netz. In Juliane Gerland, Susanne Keuchel, & Imgard Merkt (Eds.), Inklusion und künstlerische Hochschulen – Status quo und Zukunftsaufgaben. Schriftenreihe Netzwerk Kultur und Inklusion. Regensburg: Conbrio.

Alexandra Baglikow, Laura Bühner, Katja Diefenbach, Maren Gluns, Svenja Krafzick, Anja Samaga, Esther Schmidt, Stefanie Schubert (2016). Das PIKSL Labor. Unterschiedliche Perspektiven auf einen Ort digitaler Inklusion: Projektbericht Christoph Kaletka, Projektgruppe Rehabilitationswissenschaften. Beiträge aus der Forschung. (192).


Aktuelle Forschungsprojekte

  • BEta – Barrieren bei der Etablierung von und Versorgung in Medizinischen Zentren für Erwachsene mit Behinderung (MZEB): Eine bundesweite Studie nach dem Stakeholder‐Ansatz
     


Kurzbiographie

Ab 2020

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Fakultät Rehabilitationswissenschaften, Technische Universität Dortmund.

Rehabilitationssoziologie

2017 – 2020

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Fakultät Rehabilitationswissenschaften, Technische Universität Dortmund. Studienkoordinaton der Fakultät

2018

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Fakultät Rehabilitationswissenschaften, Technische Universität Dortmund. Prüfungskoordination der Fakultät

2014–2018

Masterstudium “Rehabilitationswissenschaften“ an der Technischen Universität in Dortmund.

Schwerpunkt: Systeme und Strukturen

MA-Arbeit Qualifizierung von Theaterpädagog*innen für die Arbeit mit heterogenen Gruppen - mit dem Fokus auf Menschen mit Behinderung

2010 – 2014

Bachelorstudium “Rehabilitationspädagogik“

an der Technischen Universität in Dortmund

Schwerpunkt: Psycho-soziale Rehabilitation, Ergänzungsbereich: Ästhetische Bildung

und Kreativtherapie

BA-Arbeit Inklusive Bildung: Erlebnispädagogik und Inklusion - Erfahrungen von Mitarbeiter*

innen