Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Honorarprofessor

Prof. Dr. med. Dipl. Psych. Walther Heipertz

Telefon
06221/404880

Weitere Kontaktdaten

Prof. Dr. med. Dipl. Psych. Walther Heipertz

Ehemaliger Leitender Arzt der Bundesagentur für Arbeit

Biethsstraße 17

69121 Heidelberg

 

Vita

Vita

 

Qualifikation

  •  Doppelstudium der Psychologie und Medizin
  •  klinisch-internistische und arbeitsmedizinische Facharztausbildung

 

 

 

Berufliche Tätigkeiten

  • war mehrere Jahre Oberarzt der rheumatologischen Rehabilitationsklinik in Bad Rappenau (im Kraichgau in Baden-Württemberg), später dann niedergelassen in eigener Praxis in Heidelberg als internistischer Rheumatologe
  • von 1999 bis 2010 Leitender Arzt der Bundesagentur für Arbeit mit Sitz am Standort der Zentrale in Nürnberg

 

 

 

Arbeitsschwerpunkte

  • Schwerpunkt seiner früheren arbeitsmedizinisch-sozialmedizinischen Tätigkeit war es, die ärztliche Begutachtung und Beratung ergebnisorientiert in die Geschäftsprozesse der Arbeitsagenturen und der "Arbeitsgemeinschaften" gemäß Sozialgesetzbuch II (Grundsicherungsträger nach dem "Hartz IV-Gesetz") - speziell in den Bereichen der beruflichen Rehabilitation und bei drohender Langzeitarbeitslosigkeit - einzupassen. Dies beinhaltete neben der übergeordneten Fachaufsicht über den bundesweiten Ärztlichen Dienst auch die Systemberatung der Gesamtorganisation bzw. die Sicherstellung einer guten, prozessbegleitenden Kooperation bzw. entsprechender Verfahrensgrundsätze zwischen Fachdienst und Vermittlungsfachkräften und Fallmanagern. Fachlicher Schwerpunkt der letzten Jahre im Amt war die Implementation von FCE-Verfahren in der Begutachtung ("Functional-Capacity-Evaluation", d.s. Methoden zur aussagekräftigen Überprüfung und Dokumentation der arbeitsbezogenen faktischen und potentiellen Leistungsfähigkeit). Die Objektivierung gutachterlicher Schlussfolgerungen bildet unverändert seinen sozialmedizinischen Interessensschwerpunkt.