Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Zertifizierte Ausbildung zum BEM-Lotsen

Langjähriges Kooperationsprojekt zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM) setzt das Fachgebiet Berufspädagogik und berufliche Rehabilitation in veränderter Konstellation 2018 fort.

BEM

Die Qualifizierung wurde für Betriebs- und Personalräte, Schwerbehindertenvertretungen, Arbeitgeberbeauftragte und Mitarbeiter_innen aus dem betrieblichen Personal-, Sozial- und Gesundheitswesen sowie von Rehabilitationsträgern konzipiert. Sie besteht aus vier praxis- und handlungsorientierten dreitägigen Modulen, in denen die Teilnehmenden auf ihre Tätigkeit als „BEM-Lotse“ vorbereitet werden. Mit einer mündlichen Präsentation als Prüfung wird die Ausbildung abgeschlossen. In diesem Jahr sind in das Qualifizierungsangebot die seit Beginn an aktive Return2work–Gesellschaft für Gesundheitsmanagement sowie die neuen Partner Arbeit und Lernen GmbH aus Detmold und dtb - Datenschutz-und Technologieberatung aus Kassel involviert.

Wie in der Vergangenheit auch, so wird wieder die Verbindung zwischen Studierenden der Fakultät Rehabilitationswissenschaften und den Teilnehmenden des Weiterbildungsangebots geschaffen: Die Studierenden sind als Tutor_innen in das Projekt eingebunden und unterstützen die erwachsenen Lerner_innen vor allem in Hinsicht auf die Abschlusspräsentation.

Für den kommenden Durchgang können sich noch Studierende bewerben (Ansprechpartnerin: Tomke Gerdes, E-mail: tomke.gerdes@tu-dortmund.de)

Näheres zu den Inhalten und Terminen ist unter folgendem Link zu finden: http://www.return2work.de/Leistungen/Seminare